Neuigkeiten

bildAlles Gute für 2019: da steht uns was bevor - ein neues Jahr. Hurra. Und wir dabei und mittendrin. Los kann es gehen, noch einmal durchgeatmet und dann wird gezerrt und gezogen, getauscht und gewogen.
Und für gut befunden. So hoffen wir das Beste. Voran kann es gehen und nimmer zurück, nur der Blick.
Lasst uns ziehen - am liebsten gemeinsam....

Für dieses neue und noch so frische Jahr wünschen wir Euch Mut, Zuversicht, Kraft, Lockerheit und auch mal Loslassen-Können.

bildBETTI KETTENHEMD:
ein wildes Stück Theater für Menschen ab 6 Jahren nach dem Kinderbuch von Albert Wendt hat seine Premiere und schon einige wunderbare Aufführungen erlebt. Unter der Regie von Esther Steinbrecher und mit der wunderbaren Ausstattung von Claudia Engel ist ein wildes Stück über ein wildes Mädchen, schlaue Tiere und merkwürdige Menschen entstanden. Es ist herrlich zu spielen und wir freuen uns über Anfragen.

Die nächsten Aufführungen sind im Februar/März in der Schaubude Berlin und am 20.März stellen wir das Stück auf der Kinderkulturbörse in der Pasinger Fabrik in München vor.

bildNeues Stück - Premiere im April:
- EIS - :

in froher Zusammenarbeit mit der portfolio. inc , dem Theater choochoo und unter der Regie von Halina Kratochwil entsteht im Moment das spannende Projekt zur Endurance Expediion unter Sir Ernest Shakleton, die vor genau 100 Jahren grandios scheiterte. Keiner der Teilnehmer setzte einen Fuß auf antarktischen Boden, das Schiff zerbrach zwischen Eisschollen, die Besatzung trudelte über Monate auf einer Eisscholle, die Schlittenhunde mussten erschossen werden, es gab monatelang nur Robben-und Pinguinfleisch, man segelte in Rettungsbooten über die stürmischsten Eismeere... Und doch behielten alle die Fassung, hielten zusammen und: alle Teilnehmer wurden gerettet. Und das parallel zum Ausbruch des 1. Weltkrieges.
Eine unglaubliche Story, der wir uns mit Verve und Abenteuerlust und einem riesigen Plastikmüllstrudel nähern.
Premiere ist am 12. April in der Schaubude Berlin.

bildNeues Stück - Premiere im Herbst
- GEISTER - Was machen die Toten:

widmet sich dem, was kommt, wenn es zu Ende ist. Kommen könnte...
Unsere diesjährige Inszenierung lässt die Geister erscheinen, die wir nie gerufen haben.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Regisseurin Esther Steinbrecher und als Mitspieler und Taktgeber haben wir uns den COUCHIES Musiker Hannes Schindler dazugeholt. Premiere ist am 24. Oktober im Westflügel Leipzig.

bildDas KulturblütenFestival 2018 ist Geschichte:
Es war ein tolles Fest, ein großes Miteinander und ein herrliches Programm. Wir danken allen, die daran ihren Anteil hatten und genießen das Vollbrachte. Eine kleine Auswahl fotografischer Impressionen und Filmchen und das Programm zum Nachstöbern findet sich auf der Kulturblütenseite : www.kulturbluetenfestival.de

bildEine wunderbare Kritik: haben wir für unsere Aufführung von MUTTER KRAUSENS FAHRT INS GLÜCK zum Langen Wochenende der freien Theater Brandenburgs im Potsdamer t-Werk bekommen. Zu lesen ist sie unter diesem Link: http://www.pnn.de/potsdam-kultur/1287757/

flunkern im Verein :
Wir begrüßen auf der sonnigen Seite dieser Welt den Kultur pflanzen e.V.
Der ackert und pflügt, der hegt die Pflänzlein, dass sie zu Kulturblüten heranwachsen und er soll auch dem flunkern zu einigem Rückenwind verhelfen. Wer mehr wissen möchte, als diese blumigen Worte oder sich selbst zum Kulturgärtner berufen fühlt, der schreibe uns doch bitte. Vereint gießt sichs besser.

Stücke für Jüngere
Stücke für Erwachsene
Stücke für die Straße
Miaulina
Neuigkeiten
Regie
Ausstattungen
über uns

flunker produktionen, Wahlsdorf 35, Anbau Schloß, 15936 Dahme/Mark, Tel: 01 73 / 3 68 98 63; email: info@flunkerproduktionen.de